3 Fragen an…

… Alfred Muscat, Inhaber von Muscat HairArtist

Was braucht es, um gefärbte Haare fit für den Urlaub zu machen?

 

Am besten ein Olaplex-Treatment im Salon. Die amerikanische Haarpflegeserie besteht aus fünf Produkten. Zur salonexklusiven Behandlung gehören mit Olaplex No.1 der Bond Multiplier und Olaplex No. 2 – der Bond Perfector. Das erste Produkt wird mit der Farbe vermischt und aufgetragen. Dadurch lässt sich das Haar vor den chemischen Substanzen schützen, die fast jede noch so schonende Farbe enthält.Nach dem Abspülen erfolgt mit No. 2 die pflegende Behandlung. Das Ergebnis ist durch und durch gesundes Haar.

 

Wie lassen sich die Haare im Urlaub vor Sonne und Salzwasser schützen?

 

Ich empfehle, morgens eine feuchtigkeitsspendende Maske auf die handtuchtrockenen Haare aufzutragen und erst abends wieder auszuspülen. Die Masque Magistral von Kérastase eignet sich perfekt dafür. Sie pflegt die Fasern intensiv und macht die Haare ebenso geschmeidig wie glänzend. Bleibt die Maske den ganzen Tag im Haar, wirkt sie wie eine Schutzschicht. Außerdem lassen sich die so behandelten Haare gut zu modischen Frisuren stylen.

 

Welche Frisuren runden den aktuellen Sommer-Look ab?

 Bei langen Haaren liegen Flechtfrisuren nach wie vor im Trend. Kurze Haare und Bobs können im derzeit sehr angesagten Wet-Look nach hinten gekämmt oder mit tiefem Seitenscheitel getragen werden. Abends ist man mit Wellen oder Locken up to date. Hauptsache, irgendeine Art von Bewegung bringt die Haare in Schwung.

Quelle: Journal Frankfurt # 07/2018