3-G-Regel-beim-Friseur-Muscat-HairArtist-in-Frankfurt

Es gelten neue Corona-Regeln in Hessen und diese betreffen auch Ihren Friseurbesuch!

Die Corona-Regeln werden verschärft, wenn die Inzidenz in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt sieben Tage in Folge über die 35er-Marke steigt. Ist das Infektionsgeschehen klar eingrenzbar können auch gezielte Hotspot-Maßnahmen ergriffen werden. 

3G-Regel beim Friseur-Besuch in Hessen:

In Landkreisen, in denen die Inzidenz über 35 liegt, tritt in Hessen für körpernahe Dienstleistungen die 3G-Regel in Kraft. Ein Friseur-Besuch ist dann nicht mehr ohne Corona-Test möglich, außer Sie gehören zu den folgenden Personen und können das dokumentieren:

  • Geimpfte Personen
  • Genesene Personen 

Wer nicht geimpft oder genesen ist, benötigt ein aktuelles Testergebnis

Notwendig ist ein Antigen-Schnelltest, der nicht älter als 24 Stunden ist, oder ein negativer PCR-Test, der nicht älter ist als 48 Stunden ist. Dann gelten Sie als

  • Getestete Person

Alternativ können Sie auch einen Schnelltest bei uns im Salon durchführen

Dabei ist egal ob Sie den Test selber mitbringen oder einen Schnelltest von uns verwenden. (Unser Antigen-Schnelltest kostet pauschal 6 Euro.)

Wichtig ist aber, dass Sie den Schnelltest im Salon durchführen! Damit soll sichergestellt werden, dass dieser aktuell ist.

Sollten Sie sich dafür entscheiden einen Schnelltest im Salon durchführen zu wollen, bitten wir Sie ca. 15 Minuten früher zu Ihrem Termin zu kommen.

Weiter Fragen können wir Ihnen gerne unter 069 900 29 484 beantworten.

Ähnliche Beiträge