Category Archives for "Presse"

Muscat HairArtist bei Promi Shopping Queen

Promi Shopping Queen bei Muscat HairArtist

"Wir wussten zwar, dass bei uns gedreht wurde, aber wir wussten nicht was davon gesendet wird!"

Am Abend der 25. July 2017 war es dann endlich soweit. Schließlich sind seit dem Drehtermin, schon Monate verstrichen. Also fiberten wir alle dem Sendetermin entgegen.

Aus Basic wird Trend: "Zeige, was man aus einem weißen T-Shirt alles machen kann!"

Bevor Dunja Rajter für den Laufsteg bei Promi Shopping Queen bei uns im Salon gestylt wurde, war sie shoppen in der Frankfurter Innenstadt. Tatkräftige Unterstützung holte sie sich bei ihrem Begleiter Oliver Holly Henrich.

Welches Styling bekommt  Dunja Rajter und hat die Zeit gereicht? Ist Alfred Muscat wirklich aus Kroatien? Welche flotten Kommentare hatte Guido Maria Kretschmer für unseren Salon parat?

Das kann man im Archiv von Promi Shopping Queen, bei TVNOW sehen.

"Pressestimmen zu Sendung findet man hier:  

Weitere Blogeinträge zum Thema:

Muscat HairArtist bei Promi Shopping Queen
Promi Shopping Queen bei Muscat HairArtist"Wir wussten zwar, dass bei uns gedreht wurde, aber wir wussten nicht was davon gesendet[...]
Alfred Muscat Interview im SPECIAL HAIR & BEAUTY
Journal Frankfurt In der aktuellen Ausgabe ist wieder alles vertreten was man(n) und Frau über unserer Frankfurt wissen sollte. Die[...]
Filmaufnahmen im Salon für Dings vom Dach
Filmaufnahmen im Salon für Dings vom DachWie alles begann...Pünktlich um 9 Uhr stand das Kamerateam vom HR vor der Salontür.[...]
Frankfurt kauf ein 2016!
Frankfurt kauft ein 2016 jetzt am Kiosk erhältlich!Jedes Jahr erscheint die neue Ausgabe von Frankfurt kauft ein. Jedes Jahr ist[...]
FRANKFURT CITY EXKLUSIVE empfiehlt…
Frankfurt City ExklusivFrankfurt kauf ein hat dieses Jahr ein Beilagenheft erhalten. In Frankfurt City Exklusiv werden die Geschäfte auf der[...]
FRIZZ Shopping: Das gewisse Extra Muscat HairArtist
FRIZZ Shopping über uns:Kronleuchter, Bilder und Wandteller an den Wänden – ist das eine Wohnung oder ein Geschäft? Beim Betreten des[...]

Alfred Muscat Interview im SPECIAL HAIR & BEAUTY

Journal Frankfurt

In der aktuellen Ausgabe ist wieder alles vertreten was man(n) und Frau über unserer Frankfurt wissen sollte. Die Batschkapp feiert ihren 40. Geburtstag und Ardi Goldmann kämpft um seinen Ruf!

Dann gibt es noch 20 Geheimtipps für den Sommerurlaub in Frankfurt und natürlich den Journal Kalender. Für die Nostalgiker ist sogar das obligatorische Fernsehprogramm abgedruckt. Dass es so etwas überhaupt noch gibt?

Für uns wir es auf Seite 36 besonders spannend:

Journal Frankfurt schrieb über Muscat HairArtist:

KOPFKUNST VOM STYLISTEN

Typgerechte Hairstylings sind das Metier von Alfred Muscat. Und damit seine Kundinnen nicht auf dem „Präsentierteller“ sitzen, hat er einen außergewöhnlichen Salon geschaffen. Dieser befindet sich zwar auf der belebten Fressgass, aber in der vor neugierigen Blicken geschützten Beletage. Doch das ist noch lange nicht alles: „Durch sein einzigartiges Innendesign erinnert der Salon eher an ein Separee“, sagt der Inhaber von Muscat HairArtist. In vier Räumen mit höchstens zwei oder drei Stühlen können die Kundinnen also zusätzliche Privatsphäre genießen.
Das wissen sie bei Schneiden, Färben und Föhnen genauso zu schätzen wie bei der Haarverdichtung oder -verlängerung. Extensions sind immer ein großes Thema. Vor allem in der warmen Jahreszeit: „Viele Kundinnen wünschen sich für den Beachlook lange Haare“, wissen die Extentions-Profis. Vor Beginn der Arbeit steht allerdings ein detailliertes Beratungsgespräch. Dabei nehmen wir die Kopf- und die Gesichtsform genauestens in Augenschein. Nicht zu vergessen auch die Haare – den Typ, die Länge und natürlich die Menge der Haare. „Nur so ist es möglich, meinem Kundinnen die ideale Frisur zu empfehlen“, betont der Fachmann.
Zum typgerechten Styling gehört neben dem passenden Schnitt auch die passende Farbe. Und auf dem Gebiet verfügt der Redken Certified Colorist über besonders viel Erfahrung. Die renommierte amerikanische Haarpflegemarke liefert eine breite Palette ammoniakfreier Farben. Shampoos, Conditioner und Masken vervollständigen das Sortiment. Für Kundinnen mit stark beanspruchtem Haar gibt es eine spezielle Serie: „Diese Produkte reparieren, stärken und schützen zugleich.“
Dass Muscat weiß, wovon er spricht, verrät ein Blick auf seinen Werdegang. Er hat in großen Salons in Mailand, London und Baden-Baden gearbeitet. Außerdem hält er sich ständig über die neuesten Trends auf dem Laufenden. Zusammen mit Thomas Muscat, seinem Partner im Geschäfts- wie im Privatleben, besucht er beispielsweise regelmäßig die Friseurshow´s und die Fashion Week in Berlin.

muscat-hairartist.de

Quelle: Journal Frankfurt Nr. 16-17 – 2016

Drei Fragen an …

Alfred Muscat, Inhaber von Muscat HairArtist.

Schönes Haar braucht gute Pflege. Welche neuen Produkte führen sie?

Da wäre zum einen Olaplex. Es kommt aus den USA und lässt sich quasi als Wundermittel bezeichnen. Weil man das Produkt einfach in die Farbe gibt, kann es seine Wirkung schon beim Colorieren entfalten. Es schützt das Haar vor Schäden und regeneriert die Struktur dauerhaft. Außerdem erhalten die Kundinnen ein Pflegeprodukt für zu Hause. Damit lässt sich der Saloneffekt bis zum nächsten Termin verlängern.

Um welche Marke haben sie Ihr Sortiment außerdem erweitert?

Seit Kurzem halten wir die Pflegeserie von Shu Uemura Art of Hair bereit. Hinter diesem Namen verbirgt sich eine sehr luxuriöse Marke aus Japan. Die Pflegeprodukte sind mit ätherischen Ölen angereichert und auf jeden Haartyp abgestimmt.

Und wie funktioniert die Anwendung?

Sie können sich das Ganze wie eine Pflegezeremonie vorstellen, die an die japanische Teezeremonie erinnert. Die einzelnen Schritte nehmen eine halbe Stunde in Anspruch. Zuerst wird das Shampoo mit einem Schwamm aufgetragen. Danach ist die Haarkur an der Reihe: Sie wird sorgfältig einmassiert, kann anschließend mithilfe von Dampf noch intensiver einziehen. Das Ergebnis sind wunderbar seidige und glänzende Haare.

Quelle: Journal Frankfurt Nr. 16-17 – 2016

Filmaufnahmen mit Alfred Muscat die die Sendung Dings vom Dach des hessischen Rundfunks im Friseursalon Muscat HairArtist

Filmaufnahmen im Salon für Dings vom Dach

Filmaufnahmen im Salon für Dings vom Dach

Wie alles begann…

Pünktlich um 9 Uhr stand das Kamerateam vom HR vor der Salontür. Ton- und Kameramann, der Beleuchter und der wenige der die Regieanweisung gibt. Also alles was man so braucht um eine Kurze Episode in einer Quizsendung wie Dings vom Dach professionell aufzuzeichnen. Angesetzt ist ein zweistündigen Drehtermin für die Sendung Hessischen Rundfunks. Danach wird wieder gewaschen, geschnitten und geföhnt!

Über die Handlung wird natürlich, bis zur Ausstrahlung der Sendung noch nichts verraten. Nur soviel: es geht um etwas was beim Dings vom Dach erraten werden muss und etwas mit einem Friseursalon zu tun hat. Die Sendung ist sehr beliebt. Nicht zuletzt wegen der Prominenten die jeweils erraten müssen um was es sich handelt. Aber vor allem auch wegen der kleinen „Erklärfilme“ die zur Auflösung beitragen. Genau so einen werden wir auch drehen!

Den Sendetermin, der erst in einigen Monaten sein wird, werden wir natürlich ankündigen. 

Regieanweisung...

Filmaufnahmen für die Sendung Dings vom Dach des hessischen Rundfunks im Friseursalon Muscat HairArtist

Aufbau...

und jetzt nochmal...

...Kontrollbildschirm

Filmaufnahmen für die Sendung Dings vom Dach mit Alfred Muscat im Friseursalon auf der Freßgass

und jetzt nochmal...

...jetzt volle Konzentration

....und Drehschluß!

Update:
Der Sendetermin steht fest:
16.10.2016 um 23:00 Uhr - HR3 - Dings vom Dach

Hier gehts zur Webseite und zum Sendearchiv vom Dings vom Dach

Dings vom Dach

Dieser Blogeintrag könnte Sie auch interessieren:

Promi Shopping Queen bei Muscat HairArtist
Der Friseursalon Muscat HairArtist, auf der Freßgass, hat es wieder unter die Top 5 Beauty Locations in FRANKFURT CITY EXKLUSIVE geschafft.

Frankfurt kauf ein 2016!

Frankfurt kauft ein 2016 jetzt am Kiosk erhältlich!

Jedes Jahr erscheint die neue Ausgabe von Frankfurt kauft ein. Jedes Jahr ist spannend wer zu den Besten gehört. Es ist eine Art Handbuch für all diejenigen die neu in der Stadt sind. Aber auch für diejenigen die auf dem Laufendenbleiben wollen. Es ist so etwas wie ein Spiegel was sich in der Stadt verändert, welche Trends neu kommen und was Out ist.

Seit 2004, als wir unseren ersten Salon eröffnet haben, haben wir alle Ausgaben archiviert. Wir verfolgen aufmerksam das Geschehen in der  Friseurszene und über die Jahre haben wir so manche Entwicklung mitverfolgt. Manche Trends kamen und manche gingen genauso schnell wieder, genauso war es mit den Newcomern. Bei manchen Salons ist über die Jahre alles so geblieben und andere sind innovativ und entwickeln sich ständig weiter. Auf jeden Fall wird von uns jede Ausgabe von Frankfurt kauf ein mit Spannung erwartet!

Die Redaktion von Frankfurt kauft ein 2016 schreibt in diesem Jahr über Muscat HairArtist:

Stilvolle Chesterfieldmöbel, opulente Kronleuchter und barocke Spiegelkonsolen sorgen in dem außergewöhnlichen Salon auf der Fressgass´ für die einmalige Atmosphäre, in der die internationale Kundschaft mitten in der City einmal so richtig abschalten kann.

Absolutes Highlight: die speziell für den Salon designten Waschliegen, auf denen man im Separee bei Kerzenlicht und dezenter Musik entspannen kann. Alfred Muscat und sein professionelles Team von Meister-Friseuren verzaubern ihre Kunden mit typgerechten Schnitten, erstklassigen Colorationen, natürlichen Extensions und neuen Looks. Ammoniakfreie Farben und Produkte von Moroccainoil sorgen dabei für gepflegtes Haar.

Wichtige Marken: Redken, Moroccainoil 

Quelle: Redaktion Frankfurt kauf ein 2016

  • 24. November 2015
  • Presse
FRANKFURT CITY EXKLUSIVE empfiehlt Muscat HairArtist unter den Top 5 Beauty Adressen in Frankfurt

FRANKFURT CITY EXKLUSIVE empfiehlt…

Frankfurt City Exklusiv

Frankfurt kauf ein hat dieses Jahr ein Beilagenheft erhalten. In Frankfurt City Exklusiv werden die Geschäfte auf der Goethestraße, Freßgass und der Schillerstraße vorgestellt. Wir sind auch dabei!

Muscat HairArtist unter den Besten 5 Beauty Adressen in: Frankfurt-City-Exklusiv: Goethestraße, Schillerstraße und Fressgass

Das Heft - Frankfurt City Exklusiv ist bilingual in deutsch und englisch erschienen, denn Frankfurt wird immer internationaler. Viele Mitarbeiter von Banken zieht es nach Frankfurt und die möchten gerne wissen wo man was bekommt. Quasi als Wegweiser durch die Stadt. In diesem Dann auch die Luxusmeilen der City. Die Goethestraße ist sicherlich als solche zu bezeichnen, denn alle Topmarken haben hier eine Geschäft. Parallel auf der Freßgass sieht es ähnlich aus, allerdings wird hier nach wie vor für das leibliche Wohl der elitären Kundschaft gesorgt. Nicht zu vergessen sind natürlich die Friseursalons die sich auf der Freßgass etabliert haben. 

Frankfurt City Exklusiv listet:

60 Finest Shops der Goethestraße, Fressgass´ und Schillerstraße auf.

FRANKFURT CITY EXKLUSIVE empfiehlt Muscat HairArtist unter den Top 5 Beauty Adressen in Frankfurt

Wir freuen uns, dass wir unter den Top 5 unter den Frankfurter Beauty-Adressen aufgelistet wurden. Vielen Dank an die Redaktion!

Textauszug: FRANKFURT CITY EXKLUSIVE


Alfred Muscat und sein Team verpassen ihren internationalen Kunden typgerechte Schnitte, erstklassige Colorationen und 
Extensions.Hairdresser´s with old-world atmosphere for international customers. Every type of cut, colour, extensions and new looks.
  • 24. November 2015
  • Presse

FRIZZ Shopping: Das gewisse Extra Muscat HairArtist

FRIZZ Shopping über uns:

Kronleuchter, Bilder und Wandteller an den Wänden – ist das eine Wohnung oder ein Geschäft? Beim Betreten des Friseursalons Muscat HairArtist hat der Kunde die Wahl, ob er lieber im grünen, roten, blauen oder goldenen Salon sitzen möchte – jeweils mit farblich abgestimmten Tapeten und Dekorationen eingerichtet.

Wie in einem Ankleidezimmer im Schloss sitzt man dann vor einer goldenen Spiegelkonsole und genießt hauseigenen Tee. Die eher private Atmosphäre ist Teil des Konzepts und genau der richtige Rahmen für die ausführliche Beratung der Hairstylisten, die alle eine Ausbildung als Friseurmeister(in) haben.

Der gebürtige Malteser Alfred Muscat hat sich das Handwerk auf seinem beruflichen Weg durch die Salons in Malta, Mailand, London, Baden Baden und letztlich in Frank- furt bei den Besten abgeschaut.

Im August 2014 ist er mit seinem Salon auf die Freßgass‘ gezogen und bietet seinen Mitarbeitern hier neben mehr Platz noch mehr kreativen Freiraum, ihre persönliche Note zu entfalten.

Waschen, schneiden, Föhnen und Zaubern

In einem separaten Raum, nur von dezentem Licht erhellt, stehen für das Waschen der Haare vier Wa- schliegen bereit, die extra für den Salon entworfen wurden. Hier genießt man eine wohltuende Kopf- massage und entspannt bei dezenter Musik, während heißer Dampf die Haarkur besser einwirken lässt.

Bekannt sind die Muscat HairArtisten für natürlich wirkende und perfekte Strähnen und Colorationen. Der Inhaber Alfred Muscat ist Redken Certified Haircolorist, eine Auszeichnung, die weltweit nur die besten Farbspezialisten erhalten. Die amerikanische Luxushaarpflege-Marke zeichnet sich durch besonders sanfte Pflegeprodukte und ammoniakfreie Farben aus.

Auch Extensions, also Haarverlängerungen und –verdichtungen, sind ein wichtiges Thema, bei dem zuvor ein per- sönlicher Beratungstermin vereinbart werden sollte. Denn nur so können die Stylisten wirklich beurteilen, wie viele Strähnen, welche Haarlänge und welche Farbnuancen verwendet werden sollen.

In den Räumlichkeiten sitzt man dann ungestört in einem der Separees, geschützt vor neugierigen Blicken. Am Ende des Tages werden nur lächelnde Kunden mit einem typge- rechten Haarschnitt, erstklassigen Strähnen, einer tollen Coloration oder gut eingearbeiteten Extensions auf die Freßgass‘ entlassen.

Das ist dann der Zauber, der einen perfekten Großstadtlook ausmacht!

  • 1. Oktober 2015
  • Presse

Interview: Ausgewaschene Farben sind ein No-Go

[vc_row][vc_column][vc_column_text]

Das Interview im Journal Frankfurt: Special – Gesund & Schön

Alfred Muscat im Interview mit Journal FrankfurtMit welchen Schnitten und Farben sind Frauen zurzeit modisch up to date?
Wie lässt sich das trendige Hairstyling vor Sonne und Salz schützen?
Alfred Muscat, Inhaber des gleichnamigen Salons auf der Fressgass, kennt die angesagtesten Looks und besten Tricks.

JOURNAL FRANKFURT: Welche Frisuren tragen trendbewusste Frauen in der aktuellen Saison?

ALFRED MUSCAT: Dieses Jahr sind Bobs und Long-Bobs en vogue. Das gilt sowohl für glatte als auch gewellte oder lockige Haare – alle mit wenigen Stufen.

Mit welchen Colorationen können Ihre Kundinnen im Sommer 2015 modisch Farbe bekennen?

Kupfer ist zurzeit die ultimative Trendfarbe. Was aber nicht bedeutet, dass Frauen auf dem Kopf knalliges Orangetragen müssen. Es gibt so viele Nuancen, die von einem eher blonden bis zu einem bräunlichen Kupfer reichen. Bei diesem Spektrum ist es besonders wichtig, die Haare gut zu pflegen, damit sie schön glänzen. Ein absolutes No-Go sind dagegen ausgewaschene Farben. Das mag auf dem roten Teppich mit einem perfekten Styling und Make-up toll aussehen, aber leider nicht in der realen Welt.

Trends sind gut und schön, passen nur nicht immer zu den Kunden. Auf welche Kriterien achten Sie bei der Suche nach einem typgerechten Schnitt.

Bevor wir die Schere ansetzten, finden wir in einem Gespräch heraus, was die Kunden gerne möchten. Erst dann beraten wir sie unter Einbeziehung der Proportionen und des gesamten Erscheinungsbildes. Sehr wichtig hierbei sind die Kopf- und Gesichtsform sowie die Ge- sichtszüge. Nicht zu vergessen auch die Haare – also der Typ, die Länge und natürlich die Menge der Haare. Nur anhand dieser Informationen ist es möglich, den Kunden die für sie ideale Frisur zu empfehlen und diese schließlich umzusetzen.

Die schönsten Wochen des Jahres verbringen viele gern am Strand oder im Schwimmbad. Wie kann ich die Haare vor Sonne, Salz- und Chlorwasser schützen?

Ideal wäre es, die Haare nach dem Baden mit Mineralwasser abzuspülen und anschließend mit Sonnenschutzlotion einzusprühen. Wenn das nicht möglich ist, sollten sie spätestens am Abend gründlich gewaschen werden. Und bitte auch die Haarkur nicht vergessen, die einige Minuten einwirken sollte. Am Ende noch einen Conditioner verwenden, der die Haarstruktur verschließt. Das mag aufwändig klingen, lohnt sich aber.

Gibt es Pflegeprodukte, die typische Sommer-Schäden reparieren, und wenn ja, welche?

Falls die Haare unter Sonne und Salz gelitten haben, gehört nach dem Urlaub eine spezielle Pflegeserie zum Pflichtprogramm. Damit lassen sich die schlimmsten Schäden schnell in den Griff bekommen. Die Serie „Extreme“ von Redken beispielsweise wurde für Kunden mit stark beanspruchtem Haar entwickelt. Um die Struktur sofort zu verbessern, bieten wir im Salon ebenfalls eine Pflegebehandlung an.

Die meisten Frauen wünschen sich nicht nur gepflegtes, sondern auch langes oder üppig aussehendes Haar. Wie lässt sich dieser Traum realisieren?

Zum einen sollten Sie die Haare nicht übermäßig strapazieren. Dazu gehört auch, sie zu Hause nicht mit aggressiven Produkten selbst zu färben. Wir hingegen verwenden nur ammoniakfreie Farbe von Redken, einer renommierten amerikanischen Haarpflegemarke. Zum anderen sollten Sie die Spitzen (!) in regelmäßigen Abständen schneiden lassen. Das hilft auf Dauer, eine gesunde Struktur zu erhalten. Individuellabgestimmte Haarpflegeprodukte für daheim sind natürlich ebenfalls wichtig. Und wer nicht über ausreichend Geduld verfügt, seine Haare wachsen zulassen, kann seinen Traum mithilfe unserer Echthaar-Extensions verwirklichen – allerdings benötigen auch diese eine gewisse Pflege.

Zu Ihrem Angebot gehören Stylings für besondere Anlässe. Mit welchen Frisuren schreiten Bräutein diesem Jahr zum Traualtar?

Derzeit sind besonders Frisuren im Stil der 30er und 40er angesagt. Damit meine ich beispielsweise wellige Haare à la Marlene Dietrich oder Lauren Bacall. Klassische Hochsteckfrisuren liegen aktuell weniger im Trend. Dann schon eher teilgesteckte oder offen getragene Haare. Frauen von heute möchten bei ihrer Hochzeit nicht mehr wie Ivana Trump aussehen. Lieber etwas natürlicher wie Sienna Miller. Das gilt übrigens auch für das Make-up.

[/vc_column_text][us_single_image image=“4830″ size=“full“ align=“center“ animate=“fade“ img_link_new_tab=““][/vc_column][/vc_row]
Frankfurt kauft ein 2015: Einer der besten Friseure in Frankfurt ist Muscat HairArtist auf der Freßgass

Frankfurt kauft ein 2015

[vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_row_inner][vc_column_inner width=“1/2″][vc_column_text]

Frankfurt kauf ein 2015

Auch in diesem Jahr sind wir wieder unter den besten Friseuren in Frankfurt!

In der Rubrik „Avantgarde-Friseure“ wir der Salon in den Top 10 der Stadt wie folgt beschrieben:
Muscat HairArtist hat nicht nur an seinem Namen gefeilt, sondern auch größere Räumlichkeiten bezogen. Auf 160 Quadratmetern findet sich nun diverse Separees, die einerseits die Möglichkeit zur Abtrennung bieten, andererseits jedoch auch eine schlossähnliche Einheit bilden.
Die Chesterfield-Möbel und der Marmor an den Spiegeltischen sind jeweils an die Farbe der Zimmer angepasst. Zur Haarwäsche dürfen Kunden in einen Extra-Raum bei einer Kopfmassage entspannen. Zum Färben und Tönen verwendet das  Team nur Redken-Produkte, und die guten Muscat-Tees können nicht nur während des Besuchs genossen, sondern auch nach Hause mitgenommen werden – 30 Sorten stehen zur Wahl.
Top: Bei Muscat kann mit internationalen Kunden unter anderem auch Russisch oder Maltesisch gesprochen werden.
[/vc_column_text][/vc_column_inner][vc_column_inner width=“1/2″][us_single_image image=“3218″ img_link_new_tab=““ size=“full“ lightbox=“1″ link=““][/vc_column_inner][/vc_row_inner][vc_row_inner section=““ full_screen=““ vertical_centering=““ full_width=““ full_height=““ parallax=“vertical“ parallax_bg_width=“110″ parallax_reverse=““ video=““ video_opts=““ multi_color_overlay=““][vc_column_inner width=“1/2″][vc_empty_space height=“32px“][us_single_image image=“201″ img_link_new_tab=““ size=“full“ link=““][/vc_column_inner][vc_column_inner width=“1/2″][vc_empty_space height=“32px“][vc_column_text]
Anmerkung aus dem Salon:
Muttersprachlich sprechen wir neben maltesisch und russisch auch noch italienischenglisch, polnisch und französisch. 😉
[/vc_column_text][/vc_column_inner][/vc_row_inner][vc_row_inner][vc_column_inner width=“1/1″][vc_empty_space height=“32px“][us_single_image image=“3217″ img_link_new_tab=““ size=“full“ link=““][vc_empty_space height=“32px“][/vc_column_inner][/vc_row_inner][vc_row_inner parallax_image=““ section=““ full_screen=““ vertical_centering=““ full_width=““ full_height=““ background=““ bg_color_info=““ img=““ parallax=““ parallax_bg_width=“110″ parallax_reverse=““ video=““ bg_type=““ parallax_style=““ bg_image_new=““ layer_image=““ bg_image_repeat=““ bg_image_size=““ bg_cstm_size=““ bg_img_attach=““ parallax_sense=““ bg_image_posiiton=““ animation_direction=““ animation_repeat=““ video_url=““ video_url_2=““ u_video_url=““ video_opts=““ video_poster=““ u_start_time=““ u_stop_time=““ viewport_vdo=““ enable_controls=““ bg_override=““ disable_on_mobile_img_parallax=““ parallax_content=““ parallax_content_sense=““ fadeout_row=““ fadeout_start_effect=““ enable_overlay=““ overlay_color=““ overlay_pattern=““ overlay_pattern_opacity=““ overlay_pattern_size=““ overlay_pattern_attachment=““ multi_color_overlay=““ multi_color_overlay_opacity=““ seperator_enable=““ seperator_type=““ seperator_position=““ seperator_shape_size=““ seperator_svg_height=““ seperator_shape_background=““ seperator_shape_border=““ seperator_shape_border_color=““ seperator_shape_border_width=““ icon_type=““ icon=““ icon_size=““ icon_color=““ icon_style=““ icon_color_bg=““ icon_border_style=““ icon_color_border=““ icon_border_size=““ icon_border_radius=““ icon_border_spacing=““ icon_img=““ img_width=““ ult_hide_row=““ ult_hide_row_large_screen=““ ult_hide_row_desktop=““ ult_hide_row_tablet=““ ult_hide_row_tablet_small=““ ult_hide_row_mobile=““ ult_hide_row_mobile_large=““][vc_column_inner width=“1/1″][vc_column_text]Liebes Team von

Frankfurt kauft ein 2015

wir haben uns über die erneute Bewertung wirklich sehr gefreut. Das Journal Frankfurt und das Heft Frankfurt kauft ein 2015 haben, aus unserer Sicht, eine gute Wahl getroffen.

Wir werden alles dafür geben, dass wir nächstes Jahr wieder eine gute Platzierung in der Bestenliste von Frankfurt kauft ein 2016 erhalten werden indem wir jeden Tag und bei jeder Kundin und jedem Kunden unser Bestes geben werden.

Mit den besten Grüßen aus dem Salon![/vc_column_text][vc_empty_space height=“32px“][/vc_column_inner][/vc_row_inner][/vc_column][/vc_row]

Friseur Salonansichten Freßgass Frankfurt

Friseur Salon

[vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_empty_space height=“32px“][vc_column_text]

Der neue Friseursalon in der Frankfurter Innenstadt gibt der Freßgass neuen Glanz

[/vc_column_text][vc_column_text]Die Tür öffnet sich und ich schaue noch mal schnell auf das auf das Türschild, aber ich bin hier richtig!

„Ich habe einen Termin!“

sage ich erwartungsvoll und meine Augen wandern gleichzeitig durch den Raum.

Empfang

Mein Blick streift die hell erleuchteten Maria-Theresia-Kronleuchter und ich betrachte mir den prachtvollen mit Intarsien und Messing-Beschlägen verzierten Empfangstresen. Gegenüber steht ein dazu passendes Tischchen und zwei goldene Stühle. Als Stammkundin war mir schon klar, dass das neue Geschäft größer sein wird, aber das hatte ich nicht erwartet.[/vc_column_text][us_separator type=“default“][vc_column_text]

Blauer Salon

Salonbilder 29.09.2014_0828Ich erhasche schnell einen Blick durch eine der offenen Salontür. Meine Gesichtszüge wechseln von überrascht zu beeindruckt und ich bin begeistert. Ich erfahre, dass wir uns jetzt im blauen Salon sind und irgendwie drängt sich mir der Eindruck auf, dass ich an einer privaten Schlossführung teilnehme. Jede Wand die ich sehe, der Stuck an den Wänden, die Fensterbögen, einfach alles ist erneuert worden – kernsaniert! Das war auch notwendig, denn einige Kunden kennen noch das chinesische Restaurant was hier Jahrzehnte residierte, aber daran erinnert gar nichts mehr!
Die Wände sind jetzt eierschalenfarbenen gestrichen, nur die Zwischenwand ist mit blauer Seidentapete und goldenen Ornamenten verziert. Dazu passend stehen goldfarbene Frisierkommoden mit großen Spiegeln und Marmorplatten für die Kunden bereit. Der großzügigen Abstand zwischen den Kommoden wurde, wie im alten Salon, beibehalten. Auf diese Weise kann ich später wie gewohnt in aller Ruhe beraten werden. Kleine Sitzbänkchen mit rotem Brokatstoff bezogen stehen für die Handtaschen bereit. Vor den Konsolen stehen,  die mir schon bekannten Chesterfield-Sessel – allerdings in jedem Zimmer in einer anderen Farbe. Hier im „Blauen Salon“ sind sie mit blauem Antikleder bezogen.[/vc_column_text][vc_column_text]

Grüner Salon

Grüne Landschaftsmotive prägen die Gemälde an der Wänden und die vielen Wandteller. Die Marmorplatten, an den Frisiertischen, sind hier aus grünem Marmor und die Ledersessel sind mit dunkelgrünem Leder bezogen. Ich erfahre, dass diese extra aus England von Chesterfield gefertigt wurden. Vorbei an der ebenfalls grünen Marmorsäule gehe ich in den letzten Salon und der ist rot![/vc_column_text][us_separator type=“default“][us_gallery ids=“3209,3038,384,382,383″ columns=“1″ indents=“1″ layout=“masonry“][vc_column_text]

Roter Salon

Salonbilder 29.09.2014_0682-3Das Konzept wird auch hier konsequent fortgeführt, roter Marmor, rote Stühle, rote Tapete und Wandteller mit, wie könnte es auch anders sein, roten Motiven. Ein Motiv erkenne ich, es ist ein Meissner Teller mit dem rotem Drachen!

Die Entscheidung in welchem Salon ich heute frisiert werden möchte wird mir abgenommen und ich folge meinem „Schlossführer wieder zurück in den blauen Salon. Während ich auf meinen Tee warte entdecke ich immer wieder neue Dinge.
Durch die großen Fenster mit Rundbogen blicke ich auf die „Freßgass“ – so nennen die Frankfurter diesen Teil der Straße. Die Leute sitzen auf der gegenüberliegenden Seite bei Starbucks und Hängen-Dazs in den Cafés und genießen die Sonnenstrahlen. Salonbilder-29.09.2014_0687Ein paar Musiker spielen Musik und Touristen machen Fotos von der „Liegenden“ – einer Marmorskulptur die seit 1977 vor dem Haus liegt. Während meine Haare geschnitten und gefärbt werden macht eine andere Kundin Fotos mit ihrem Smartphone um diese sogleich auf Facebook oder Instagram zu teilen.

Als ich zur Haarwäsche abgeholt werde, sehe ich ein Mädchen deren Augen Bände sprechen, denn vor der großen goldenen Spiegelkonsole fühlt sie sich wie eine Märchen-Prinzessin und so hübsch frisiert, könnte sie das auch sein![/vc_column_text][us_separator type=“default“][us_gallery ids=“379,378,374″ columns=“3″ indents=“1″][vc_column_text]

Goldener Salon

Die Zwischenwand die den Salon unterteilt, reicht nicht bis zur Decke, sie fungieren nur als Raumteiler, aber das Raumgefühl bleibt dadurch erhalten. Sogleich bemerke ich, dass die Tapete auf dieser Seite der Wand jetzt cremefarben mit golden Verzierungen ist. Auch hängen hier keine blauen Teller sondern dafür viele Bilder, allesamt in einem goldenen Rahmen. Der riesige Kamin hinter mir ist aus Holz geschnitzt und auf dem Kaminsims steht eine Kaminuhr mit golden glänzenden Kandelabern.
Gerade als ich anfing mir die kleinen Accesiores näher zu betrachten, wurde die Tür öffnet und wir betreten dengrünen Salon.[/vc_column_text][us_separator type=“default“][us_gallery ids=“3208,3205,3073,385,386″ columns=“3″ indents=“1″ layout=“masonry“][vc_column_text]

Waschliegen

Im Waschraum angekommen schließt sich die Tür hinter mir. Vor mir stehen vier Waschliegen, der Raum ist in diffuses Licht getaucht und es erklingt ganz leise entspannente Musik. Während mir die Haare gewaschen werden betrachte ich die Kronleuchter mit den flackernden Kerzen. Ich genieße die Kopfmassage und spätestens als die Haarkur einwirkt bin ich so entspannt, dass ich fast einschlafe.

Zurück im Salon erhalte ich den Schnitt und das Styling was wir zuvor besprochen haben. Ganz zum Schluß fällt mir das Mädchen von vorhin wieder ein, denn jetzt sitze ich genauso vor der goldenen Spiegelkonsole und auch ich fühle mich jetzt wie ein Prinzessin![/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]